Kuestensegeln
Brit
20/11/2009, Kawau Bay/Neuseeland

An einer wunderschoenen Kueste ging es heute weiter suedwaerts. Zur Haelfte sogar mit gutem Segelwind, so dass wir sehr gut voran kamen. Am Abend haben wir uns dann in die kleine Scandrett's Bay in der etwas groesseren Kawau Bay verholt. Leider sind Wetter und Temperaturen hier immer noch deutlich verbesserungswuerdig. So gab es dann statt erfrischendem Salat doch lieber ein warmes Huehnerfrikassee zum Abendessen.

| | More
Auf dem Weg nach Auckland
Brit
19/11/2009, Tutukaka, nicht Takatuka

Bei schoenem Segelwetter, mit nur einen kurzen Flautenphase, ging es heute auf den Weg nach Auckland. Zuerst um Cape Brett und am Piercy Rock vorbei und dann immer die Kueste entlang nach Sueden. Die Landschaft gefaellt und in Tutukaka (ja, das heisst hier tatsaechlich so!) haben wir einen schoenen Ankerplatz fuer die Nacht gefunden. Morgen geht's dann weiter gen Sueden...

| | More
Angekommen
Brit
12/11/2009, Opua/Neuseeland

Den gestrigen Tag konnten wir fast vollstaendig durch segeln, doch die Nacht war mal wieder hart. Starkwind von vorne, Regen und eine wirklich ueble, kurze, abgehackte Welle. Dazu Temperaturen von gerade einmal 14,9 Grad C. Brrr!!! Aber heute Morgen haben wir dann endlich wieder Land in Sicht bekommen und sind durch die wunderschoene Bay of Island nach Opua gefahren. Erster Stopp war beim Quarantaenedock, wo man uns auf Haut und Haare ueberprueft hat. Fuer Freude bei den Herren und Damen von Zoll, Immigration und Bio Security sorgte dabei vor allem unser Kaept'n Blaubaer. Zum Glueck verlangte man weder Pass noch Impfausweis fuer ihn ;-) Dafuer wurden alle gefaehrlichen Lebensmittel aussortiert und zwei Hunde durchschnueffelten unser Boot auf der Suche nach Drogen und Sprengstoff. Gefunden haben sie zum Glueck nichts und wir duerfen uns nun offiziell in Neuseeland aufhalten. In Opua werden wir nun ein paar Tage bleiben, bis es irgendwann weiter nach Auckland geht.

| | More