Bruch und Kompanie
Axel
08/12/2007, Und immer noch Atlantik

Nachdem wir uns ja gleich zu Beginn der Fahrt den Spibaumbeschlag zerlegt haben, hat sich gestern (natuerlich nachts) mit grossem Knall der Beschlag des Baumnederholers verabschiedet. War wohl zu schwach. Nun laufen wir nur noch unter Genua, aber immerhin noch mit 6-7 Knoten. Heute werden wir das Teil dann mal so weit wie möglich reparieren. Das Wetter beruhigt sich, wir haben jetzt schoenen blauen Himmel mit moderatem Ostwind. Morgen wird es wohl Bergfest geben.

| | More
Unruhige Nacht
Axel
07/12/2007, Und immer noch Atlantik

Wir schaukeln langsam weiter Richtung Barbados, wobei das Schaukeln unvorstellbare Ausmasse angenommen hat. In der Nacht hatten wir durchgehend 6-7 Bft., mit einigen netten Squalls von bis zu 40 kn und reichlich Regen. Das Schiff macht all das ganz hervorragend mit, wir haben grosses Vertrauen zu ihm gewonnen. Die Besatzung dagegen ist schon gruen und blau vom staendigen Anecken. Fuer heute und die naechsten Tage ist Wetterbesserung angesagt, wird auch Zeit ...

| | More
Erste Atlantikueberquerung nur mit gerefftem Gross
Axel
06/12/2007, Immer noch Atlantik

Seit ein paar Tagen sind wir nun schon mangels Spibaum ohne Vorsegel unterwegs. Man sollte es kaum glauben, aber es laeuft mit unserer unkonventionellen Besegelung einfach super. Ist allerdings ziemlich schaukelig. In den naechsten Tagen soll der Wind weniger werden (im Moment 6-7 Bft.), dann koennen wir vielleicht mal den Parasailor auspacken.

| | More