Bergfest
Brit
09/12/2007, West-Atlantik

Nach einem ruhigen gestrigen Tag und einer regnerischen Nacht gibt es heute mal was zu Feiern: Wir haben Bergfest! Anlaesslich dieses Ereignisses haben wir uns im Cockpit ein schoenes Glas Sekt gegoennt. Die Haelfte der Strecke nach Barbados ist geschafft, jetzt sind es nur noch schlappe 1.300 sm bis dort hin. Ausserdem konnten wir den Beschlag vom Baumniederholer notduerftig reparieren und haben nun wieder unser Gross gesetzt. Vorsichtshalber allerdings nur gerefft. Der Himmel sieht im Moment einfach noch zu sehr nach Regen und Schauerboeen aus. Und noch mehr kaputt machen, wollen wir nun wirklich nicht mehr. Aus diesem Grund bleibt der Spinnaker auch weiterhin noch in seinem Sack.

| | More
Bruch und Kompanie
Axel
08/12/2007, Und immer noch Atlantik

Nachdem wir uns ja gleich zu Beginn der Fahrt den Spibaumbeschlag zerlegt haben, hat sich gestern (natuerlich nachts) mit grossem Knall der Beschlag des Baumnederholers verabschiedet. War wohl zu schwach. Nun laufen wir nur noch unter Genua, aber immerhin noch mit 6-7 Knoten. Heute werden wir das Teil dann mal so weit wie möglich reparieren. Das Wetter beruhigt sich, wir haben jetzt schoenen blauen Himmel mit moderatem Ostwind. Morgen wird es wohl Bergfest geben.

| | More
Unruhige Nacht
Axel
07/12/2007, Und immer noch Atlantik

Wir schaukeln langsam weiter Richtung Barbados, wobei das Schaukeln unvorstellbare Ausmasse angenommen hat. In der Nacht hatten wir durchgehend 6-7 Bft., mit einigen netten Squalls von bis zu 40 kn und reichlich Regen. Das Schiff macht all das ganz hervorragend mit, wir haben grosses Vertrauen zu ihm gewonnen. Die Besatzung dagegen ist schon gruen und blau vom staendigen Anecken. Fuer heute und die naechsten Tage ist Wetterbesserung angesagt, wird auch Zeit ...

| | More