Provisorium sei Dank!
Brit
06/04/2008, Shelter Bay Marina/Colón

Nach vielem Hin und Her haben wir unseren Diesel doch noch überreden können zu mindestens kurzfristig wieder zu funktionieren. Ist schon schön, wenn man jemanden an Bord hat, der quasi Alles provisorisch überbrücken und reparieren kann. Unter Schlepphilfe sind wir daher aus der Bucht bei der Isla Linton heraus gekommen und das Stück nach Colón gesegelt. Dort haben wir dann zum Glück mit eigener Kraft in der Shelter Bay Marina festgemacht. Jetzt nur noch aus dem Wasser, Unterwasserschiff neu malen, Motor reparieren und schon kann es durch den Kanal in den Pazifik gehen.

| | More
Motor kaputt
Brit
05/04/2008, Isla Linton

Tja, kaum glaubt man, dass man jetzt mit dem ganzen Reparaturkram durch ist, schon kommt das nächste ?"rgernis auf einen zu. Dummerweise ist uns diesmal ein überaus wichtiges Teil kaputt gegangen - die Einspritzpumpe von unserem Motor. Nun sitzen wir hier im Tropenparadies und versuchen das Teil wieder in Gang zu bekommen.

| | More
Segeln unter Dieselgenua
Brit
04/04/2008, Isla Linton

Nach viel zu kurzer Zeit haben wir heute die San Blas Inseln wieder verlassen und sind in Richtung Colon aufgebrochen. Statt unserem eigentlichen Ziel Portobello haben wir spontan die kleine Isla Linton angelaufen und liegen nun neben einer Horde Affen vor Anker. Dummerweise gab es dabei fast ueberhaupt gar keinen Wind, so dass wir einen Grossteil der Strecke motoren mussten.

| | More