Endlich ein wenig Wind
Brit
19/07/2008, Pazifik vor der Kolumbianischen Kueste

Kaum zu glauben: seit ueber zwei Stunden schon haben wir einen herrlichen Wind mit WNW 4 Beaufort. Wir koennen nach einer schier endlos erscheinenden Zeit endlich den Motor ausstellen und Segeln. Was fuer eine herrliche Stille an Bord. Ansonsten haben wir einen recht angenehmen Tag hinter uns gebracht, mit viel Sonnenschein und nur ganz wenig Regentropfen. Auch heute gab es wieder ein paar Delfine zu bewundern und Axel will sogar eine Haifischflosse neben unserem Rumpf gesehen haben.

| | More
Ruhige See
Brit
18/07/2008, Bucht von Panama

Seit heute morgen um 7.25 Uhr sind wir endlich mal wieder fuer einen laengeren Schlag auf See. Inzwischen haben wir etwas ueber 70 sm zurueckgelegt, an Backbord strahlt der Vollmond und vor uns erhebt sich das Kreuz des Suedens. Etwa 500 m an Backbord sehen wir die Lichter von Nine of Cups, welche uns auf dem Weg nach Ecuador Geleitschutz geben. Der ist allerdings bisher voellig unnoetig, denn ausser einem Frachter und einem Angelboot haben wir heute keine Menschenseele gesehen. Leider hat sich das Wetter bisher nicht dazu ueberreden lassen, uns ein wenig Segelwind zu bescheren. Abgesehen von 3,5 sm mussten wir bisher die gesamte Strecke motoren. Aber vielleicht wird es ja morgen ein wenig besser...

| | More
Segler's Traum - Motoren bei Regen
Brit
15/07/2008, Bahia Pinas/Panama

Was fuer ein wunderbarer Tag fuer jeden Segler! Es regnet und die 1-2 Windstaerken kommen genau von vorne. Also ist motoren angesagt. Dazu ein herrlicher Schwell von schraeg vorne. Und das ganze 42,8 sm lang. Nun liegen wir in der Bahia Pinas vor Anker, lassen Hello World Rock 'n Roll tanzen und trinken Tee unter Deck. Schwell und Regen gibt es naemlich leider auch hier zu Genuege.

| | More