Herrliches Segeln
Brit
21/02/2009, Isla Jicaron/Panama

Nachdem die letzten beiden Tage ja segeltechnisch nicht so prickelnd waren, konnten wir heute endlich mal wieder schoen Segeln. Mit offenen Schoten ging es auf Kurs 270 Grad zur Isla Jicaron. Die gehoert zum Coiba Nationalpark und soll angeblich eine der schoensten Inseln Panamas sein. Auf den ersten Blick wuerden wir dem bereits zustimmen, doch wir werden gleich mal eine naehere Erkundung an Land durchfuehren.

| | More
Motorfahrt
Brit
20/02/2009, Ensenada Naranjo/Panama

Auch heute ging es wieder frueh morgens los. Doch obwohl die Wettervorhersage noch ein wenig Wind erwarten lies, gab es fuer uns den ganzen Tag nur plattes Wasser und wir durften die ganzen 54 sm motoren. Als kleines Trostpflaster haben uns dann aber ein paar Delfine mit spektakulaeren Flugeinlagen beeindruckt und nun liegen wir ruhig in der Ensenada Naranjo vor Anker.

| | More
Beruehmt, aber nicht beruechtigt
Brit
19/02/2009, Benao/Panama

Frueh morgens um 5.30 Uhr ging es heute los und Richtung Suedwesten. Zunaechst konnten wir bei herrlichem Wind schoen Segeln, doch irgendwann auf halber Strecke verliess uns dann der Wind. So mussten wir mal wieder ein beruehmtes und beruechtigtes Kap unter Dieselgenua passieren. Punta Mala war also zum Glueck fuer uns nicht allzu schlimm. Nun liegen wir im Surferparadies Benao und lauschen den Wellenbrechern am Strand.

| | More