NW Passage

15 August 2017
14 August 2017 | Solvear
13 August 2017
12 August 2017
11 August 2017
03 August 2017
02 August 2017
01 August 2017
01 August 2017 | Mushamna
31 July 2017 | Smeerenburg
31 July 2017 | Woodfforden
30 July 2017
28 July 2017
27 July 2017
27 July 2017
24 July 2017

GRENADA

20 January 2010 | Le Phare Bleu Marina, Grenada
Naima
Grenada gehört zu den Windward-Inseln und ist ein unabhängiger Staat mit drei Inseln. Eine Insel heisst Grenada, eine andere Carriacou und die dritte Petit Martinique. Die Hauptstadt heisst St.George`s und liegt auf der Insel Grenada. St. George`s ist eine der schönsten Städte der südlichen Karibik. Sehenswert ist das Fort George. Es liegt zuoberst auf einem Hügel und bietet eine wunderschöne Aussicht. In St. George`s gibt es viele duftige Märkte. Viele Stände verkaufen Musik, Gewürze oder Nelken. Doch am meisten duftet es nach Muskatnüssen. Nach Indonesien ist Grenada der zweitgrösste Muskatlieferant der Welt.

In Grenada gibt es 90`000 Einwohner. Fast alle sind schwarz. Sie sind sehr nett und gehen nicht an jemandem vorbei, ohne ‸Hello" zu sagen. Die Leute reden Creole - eine Art komisches English. Denn nicht einmal unser Aupair Kylie versteht etwas.

Alle Autos und Minibusse fahren schnell wie der Teufel, und man muss ständig aufpassen, nicht überfahren zu werden. Ein lustiges Gesetz auf Grenada lautet, dass kein einziges Haus höher als eine ausgewachsene Palme sein darf.

Die Grösse der Insel Grenada ist 345 Quadratkilometer. Das Geld in Grenada teilt man durch 3, um es in Franken umzurechnen, zum Beispiel 10 EC$ : 3 = ca 3.30 Fr.

Jetzt erzähle ich euch ein bisschen Geschichte:
Kolumbus entdeckte Grenada als erster Europäer und gab ihr den Namen Concepción. Die Inselbewohner waren damals Indianer (Kariben und Arawaken). Später kamen mehr Spanier, um die Insel zu erobern, und nannten sie Granada - nach der Stadt in Südspanien. Im 18. Jahrhundert gab es viele Kriege und die Besitzer der Insel Grenada wechselten sich ständig ab, vor allem die Engländer und die Franzosen. 1783 gaben die Franzosen die Insel den Engländern weiter und bald gab es Frieden. 1977 wurde Grenada zu einem unabhängingen Land. Erik Gary war der erste Regierungschef. Der zweite Regierungschef hiess Maurice Bishop. Er fürte den Kommunismus ein. Das gefiel den Amerikanern nicht, daher machten sie 1983 eine Invasion und setzten einen neuen Regierungschef ein.
Ja das war die Geschichte.

Auf der Insel gibt es viele Strände und viele Tauchermöglichkeiten. Am Boden liegen viele Wracks. Im Landesinnern gibt es hohe Berge mit viel Dschungel und kleinen Wasserfällen zum Baden.

SEHT IHR, ES IST DOCH WUNDERSCH-N HIER ODER NICHT ???
Comments
Vessel Name: Libellule
Hailing Port: Switzerland
Crew: The Cottier family on s/v Libellule
Extra: Caribbean - Greenland/Iceland - NW Passage - South Pacific - Antarctic Peninsula - Svalbard
Libellule's Photos - Main
No items in this gallery.