unterwegs mit der Segelyacht "Maia"

26 September 2016
24 September 2016
28 July 2016
26 July 2016
09 July 2016
21 June 2016
18 June 2016
17 June 2016
16 June 2016
10 June 2016
01 June 2016
01 June 2016
01 June 2016
01 June 2016
14 July 2012 | Palma de Mallorca
07 July 2012 | Palma de Mallorca
30 June 2012 | Palma de Mallorca

Sao Nicolao

09 March 2012
Das Wetter bessert sich langsam. Weniger Wind, weniger Staub in der Luft und damit fühlt es sich auch wärmer an, baden macht wieder Spaß. Im Winter, Dezember bis April bläst der Passat hier besonders stark, steht in den Segelhandbüchern. Was das bedeutet, merkt man erst wenn man es erlebt. Stark blasen heißt so um die 20, 25 Knoten, Windstärken 5, 6. Das geht ja noch, aber durch Kapeffekte und Düsenwirkungen verstärkt sich der Wind an manchen Stellen recht deutlich, da sind glatt 1 bis 2 Windstärken mehr drin. Und Fallböen, das ist wenn der Wind mit Getöse die Berge hinunter knallt. Aus einer geschützten Ankerbucht wird dann eine Mausefalle, Sturm, man traut sich nicht vom Schiff weil es könnte ja der Anker ausbrechen, die Kette brechen oder ein anderer, der gerade auf Drift geht knallt einem vor den Bug. Außerdem kommt man mit unseren kleinen Dingis und schwachen Motörchen kaum gegen den Wind an. So geschehen in Tarrafal/Santiago, wir haben uns 2 Tage nicht runter getraut vom Kahn. Schade eigentlich, der Ort ist ganz hübsch und die Ankerbucht idyllisch. Im Sommer vielleicht.

Die Starkwindphase hat erst einmal eine Pause eingelegt, wir haben sie genutzt und sind von Tarrafal nach Tarrafal gesegelt, ein Ort gleichen Namens auf der Insel Sao Nicolau. Es war noch so viel Staub in der Luft, dass man die Insel erst drei Meilen vorher hat sehen können. Staub aus der Sahara, unser Boot ist auch schrecklich dreckig. Hier in Tarrafal/Sao Nicolau liegen wir nun ganz friedlich vor Anker. Das Wetter bessert sich, wie schon gesagt. Gestern sind wir in die Hauptstadt gefahren, Vila Ribeira Grande. Nicht mit dem Bus, mit dem Aluguer, das Sammeltaxi der Kapverden. Ein offener Pritschenwagen mit Sitzbänken hinten drauf. An frischer Luft mangelt es nicht da oben, der schöne Ausblick entschädigt aber für die Unbequemlichkeit. 26 Kilometer über die Insel, in jedem Dorf ein Stopp und überhaupt hält der Fahrer dort an, wo jemand aus- oder einsteigen will. Ganz pragmatisch. Die Stadt ist auch sehenswert, pittoresk, enge Gassen und schöne Gebäude aus kolonialer Zeit. Wir haben fein zu Mittag gespeist, Cachuppa mit Fischfilet, ein Bier dazu und das ganze für 11 Euro. Zusammen. Da kann man nicht meckern. Die Insel ist erstaunlich grün. Auf der Nord- und Ostseite bleibt die Feuchtigkeit aus den Wolken hängen und in der fruchtbaren Vulkanerde wächst so allerlei. In den Gärten stehen Papayas, Bananen, Zuckerrohr und viel Gemüse. Kartoffeln, Zwiebeln, Tomaten, Gurken, Succini, Süsskartoffeln und so weiter. Die Cachuppa ist ein typisch kapverdischer Eintopf quer durch den Garten mit Fleisch- oder Fischausrichtung. Wir haben den Fisch gewählt, lecker. Im Süden und Westen ist es jedoch trocken und karg, die reinste Vulkanlandschaft.
Die Insel ist schön, keine Frage. Der ewige Wind und damit einhergehend Staub würde mich jedoch auf Dauer stören. Der klare Himmel und das wunderbare Licht der Kanaren fehlt hier.

Hier im Ort gibt es ein Internetcafe. Da sitze ich nun für einen Euro die Stunde und fröne mal wieder meiner Sucht, internetten. Heute Abend gehen wir noch einmal Fisch essen, haben kleine Pension entdeckt wo Mama noch persönlich kocht und morgen wollen wir dann weiter. Nach Mindelo, das ist die Insel Sao Vicente.
Comments
Vessel Name: MAIA too
Vessel Make/Model: Vindö 995 (ex Moody 376)
Hailing Port: Hamburg
Crew: Karin und Karl-Friedrich Flammersfeld
About: Zeitmillionäre, versuchen nur das zu tun was Spass macht, gelingt aber nicht immer...
Extra:
Und hier das wohl unvermeidliche Impressum, Angaben gemäß § 5 TMG: Karin und Karl-Friedrich Flammersfeld Karl-Marx-Str. 8c 15374 Müncheberg Wir bitten darum, an diese Postadresse keine Werbung zu senden. Kontakt: karl.flammersfeld@gmail.com Quelle: erstellt mit dem [...]
MAIA too's Photos - Main
81 Photos
Created 9 September 2012
26 Photos
Created 10 December 2011
32 Photos
Created 24 October 2011
15 Photos
Created 18 October 2011
9 Photos
Created 11 February 2011
10 Photos
Created 8 September 2010
25 Photos
Created 30 April 2010
42 Photos
Created 3 April 2010
toll gemacht, alles Laien, tolle Organisation, schön hier zu sein
46 Photos
Created 28 March 2010
bei Justus, bei Timo und Melvin, bei Lily
14 Photos
Created 19 February 2010
schöne Bilder von unserer neuen, wird gelegentlich ergänzt
14 Photos
Created 10 February 2010
wird ergänzt, momentan ist aber gerade Sch...wetter, das will doch niemand sehen?
9 Photos
Created 6 February 2010
34 Photos | 1 Sub-Album
Created 5 December 2009

de Skipper un sin Fru

Who: Karin und Karl-Friedrich Flammersfeld
Port: Hamburg