SV Gian

Blog of SV Gian

Roccela Ionica

Wir hatten einen langen Segeltag. Durch Winddreher und notweniges Aufkreuzen hatten wir fast 20 Meilen mehr zu segeln. Der Hafen ist relativ neu - allerdings auch etwas verlassen. Die Ortschaft ist 3km entfernt und hier ist absolut nichts los. Dafür ist der Steg sehr schön. Die Einfahrt zum Hafen ist recht problematisch, da sich hier eine grosse Sandbank bildet. Das Echolot zeigte kurzzeitig nur 2.3m an. Unser Tiefgang: 2.3m.
Nun sind wir nur noch 70 Meilen von Sizilien entfernt, wo Anfang Juli unsere Crew in Catania zu uns stösst. Wir trödeln nun etwas in der Gegend rum ...
Interessant ist auch die Art und Weise, wie hier im Hafen Yachten gelagert werden (siehe Bild). Wir vermuten, dass die alles Havaristen sind und auf's abwracken warten.
Einige neue (schöne) Bilder von Petra lege ich in die Gallery.


Comments