Libellule

22 August 2023 | Bodö
22 August 2023 | Reinebringen, Reine/Lofoten
18 August 2023 | Kvalrossbukta, Jan Mayen
15 August 2023 | Cape Greg, Liverpool Land coast
14 August 2023 | Marianer Fjord, Liverpool Land
13 August 2023
13 August 2023
12 August 2023 | Turner Inlet
07 August 2023 | Kangertivartikajik Fjord, Tasiilaq region
06 August 2023 | Tasiilaq
05 August 2023 | Qerqikajik bowl, Tasiilaq island
04 August 2023 | Qingertuaq/Tasiilaq Fjord
31 July 2023 | Kulusuk
30 July 2023 | Kulusuk
30 July 2023 | Denmark Strait
28 July 2023 | Hrafnsfjördur
24 July 2023 | Veidileysufjördur
16 July 2023 | Coast just outside of Seydisfjördur

Fata Morgana

28 July 2013 | Disko Bay
Line
Auf dem Weg von Qeqertarsuaq nach Ilulissat haben wir eine Fata Morgana gesehen. Ich hätte nie gedacht, dass so etwas in einer Eiswüste passieren kann; normalerweise sieht man Fata Morganas ja nur in Sandwüsten, jedenfalls dachte ich das.
Die Fata Morgana war in einem Streifen von scheinbarem Packeis eingebaut. Es sah aus, als würden einzelne Eisteile in der Luft schweben, während darunter nichts war. Es war ziemlich verschwommen, doch ich konnte trotzdem ein Foto schießen.
Als wir mit unserer „Libellule“ näherkamen, dachten wir zuerst, wir würden nie einen Weg durch diese eingeengten Eisberge finden. Und die Fata Morgana erschwerte es uns noch zusätzlich, zu sehen, ob der Eisstreifen weit nach vorne reichte. Irgendwie fanden wir am Schluss doch noch einen Weg, das Eis zu umgehen und zu den weit entfernten, bunten Häusern von Ilulissat zu gelangen.
Jedenfalls, dieses Ereignis hat mich angeregt, mehr über Fata Morganas zu erfahren. Eigentlich weiß ich nämlich gar nicht, wie das funktioniert – ich weiß nur, dass es etwas mit Licht und Sonne und Luftteilchen zu tun hat.
Bei näherem Recherchieren habe ich herausgefunden, wie so etwas tatsächlich passieren kann: Die Luft war wärmer als das Wasser. Dieser Kontrast, die Differenz von den beiden Temperaturen, lässt Dampf aufsteigen, der dann zu Wasserteilchen wird. Und wenn die Sonne durch diese Teilchen fällt, entsteht der Effekt einer Lupe, das heißt, wo der Sonnenstrahl hinfällt, scheint der Gegenstand viel grösser, als er es in Wirklichkeit ist. Dieser Vorgang lässt dann eine sogenannte Fata Morgana entstehen.
Es tönt zwar kompliziert, aber irgendwie macht es trotzdem einen Sinn. Eigentlich gleicht dieser Vorgang demder Entstehung eines Regenbogens.
Comments
Vessel Name: Libellule
Hailing Port: Switzerland
Crew: The Cottier family on s/v Libellule
Extra: Caribbean - Greenland/Iceland - NW Passage - South Pacific - Antarctic Peninsula - Svalbard- East Greenland
Libellule's Photos - Main
4 Photos
Created 30 July 2023