NW Passage

15 August 2017
14 August 2017 | Solvear
13 August 2017
12 August 2017
11 August 2017
03 August 2017
02 August 2017
01 August 2017
01 August 2017 | Mushamna
31 July 2017 | Smeerenburg
31 July 2017 | Woodfforden
30 July 2017
28 July 2017
27 July 2017
27 July 2017
24 July 2017

Nunavut

09 August 2013 | Hobhouse Inlet, Devon Island
Naima
Nunavut ist eine unabhängige Provinz ganz im Norden Kanadas, in der Silbenschrift der Inuit heisst sie „Unser Heimatland". Die Hauptstadt ist Iqaluit auf der grössten kanadischen Insel, der Baffininsel. Es gibt in Nunavut etwa 32'000 Einwohner, dies sind nur etwa 0.1% der Bevölkerung Kanadas, davon etwa 25'000 Inuit. Nunavut bedeckt etwa einen Fünftel der Fläche Kanadas und damit ca. 50 Mal die Schweiz!

So, das war so eine kurze Faktenzusammenfassung von Nunavut. Ich selber finde Kanadas Arktis ziemlich faszinierend bis jetzt, schöne bergige Inseln. Es gibt hier sehr, sehr wenige Menschen. Aber das ist ja eigentlich klar. Ich meine, es ist sicher ziemlich hart im Winter hier mit dem Schnee und der Kälte. Auch dass es in der Winterhalbzeit immer dunkel ist, hilft wahrscheinlich nicht sehr. Auch die Lebensumstände sind nicht genial. Es gibt nicht so viele Jobs und die Leute müssen jagen oder fischen gehen, um genügend Nahrung zu haben.

Nunavut, ist wie schon gesagt, unabhängig. Am 1. April 1999 wurde Nunavut von den anderen Provinzen abgetrennt und ist seither ein eigenständiges Territorium. Doch vorher hatten die kanadischen Behörden den Norden des Landes mit ziemlich schlimmen Methoden wie ein Kolonialgebiet gehalten. Ihr Ziel war es, die Inuit in ein modernes Kanada einzugliedern und ihre Kultur wurde nicht berücksichtigt. Zum Beispiel wurden in den Jahren 1950-1970 viele Kinder in Internate weiter in den Süden gebracht, ohne ihre Eltern um Erlaubnis zu fragen. Die Kinder kamen nur in den Sommerferien nach Hause. Sie wurden der Inuit-Kultur entfremdet, manche misshandelt und viele litten unter schlechter Ernährung und Unterbringung. Zum Glück gibt es diese Methoden heute nicht mehr. Die Inuits haben nun sogar eine eigene Schrift für ihre Sprache und regieren sich selber.

Es gibt in Nunavuk eigentlich die gleichen Tiere wie in Grönland. Also Karibus, Moschusochsen, Eisbären, arktische Wölfe, Polarfüchse, Polarhasen, Lemminge und noch ein paar mehr. Sie alle können in der Tundra hier überleben und finden genügend Nahrung. Bisher haben wir aber noch nicht viele Tiere gesehen, bloss ein paar Vögel, Quallen und Robben.
Comments
Vessel Name: Libellule
Hailing Port: Switzerland
Crew: The Cottier family on s/v Libellule
Extra: Caribbean - Greenland/Iceland - NW Passage - South Pacific - Antarctic Peninsula - Svalbard
Libellule's Photos - Main
No items in this gallery.