A New Chapter Begins

Get notified of new posts by sending your email address to: sailingmakaan@gmail.com

04 July 2022 | Kelleys Island, Lake Erie
01 July 2022 | Paper District Marina, Sandusky, OH
29 June 2022 | Detroit River, Stony Island
22 June 2022 | Covered Portage Bay, Landsdown Channel
21 June 2022 | Heywood Island
14 June 2022 | Drummond Island, Michigan
06 June 2022 | Frankfurt, Michigan
03 June 2022 | Muskegon, Michigan
11 May 2022 | Kenosha, Wisconsin
10 May 2022 | Chicago
31 March 2022 | West Dundee, Illinois
12 March 2022 | Kenosha, Wisconsin

Happy 4th of July!!!!

04 July 2022 | Kelleys Island, Lake Erie
Heike Volkhart | Sunny and hot
Happy 4th of July!!!!

Our son Kai picks us up at the marina so we can spend the 4th of July weekend together. We watch the “Red, White & Boom” fireworks in Columbus from the rooftop of the building Kai works in - absolutely fantastic!!! Saturday we take advantage of Kai and his car, do some sightseeing, walk through The Highlands, take care of some official business, go grocery shopping to replenish our food supply on the boat and have a nice BBQ at a local park. After more shopping on Sunday, he brings us back to the boat where we spend another lovely evening together. Monday morning starts with a sad good-bye knowing that it’ll be a while before we’ll have a chance to see Kai again.


Happy 4th of July!!!!

Unser Sohn Kai holt uns am Yachthafen ab, damit wir das Unabhängigkeits-Wochenende zusammen verbringen können. Wir sehen uns das "Red, White & Boom" Feuerwerk in Columbus vom Dach des Gebäudes aus an, in dem Kai arbeitet - absolut fantastisch!!! Am Samstag nutzen wir Kai und sein Auto, machen ein bisschen Sightseeing, spazieren durch die Highlands, erledigen ein paar Behördengänge, gehen Lebensmittel einkaufen, um unsere Vorräte auf dem Boot aufzufüllen, und geniessen ein schönes BBQ im Park. Nach weiteren Einkäufen am Sonntag bringt er uns zurück zum Boot, wo wir nochmal einen feucht-fröhlichen Abend verbringen. Der Montagmorgen beginnt mit einem traurigen Abschied, da wir wissen, dass es eine Weile dauern wird, bis wir Kai wiedersehen werden.

Back to Civilization

01 July 2022 | Paper District Marina, Sandusky, OH
Heike Volkhart | Sunny and hot
Back to Civilization

After spending some time in very secluded areas, we are now on our way to Sandusky, OH. And that also means back to civilization. On June 26, 2022 we enter the St. Clair River (thanks again, Dave, for the fantastic screen shots from the Port Huron live cam!) and spend the night at anchor in the Metro Beach Park Basin after a 186 mile nonstop trip down Lake Huron to Lake St. Clair. That happens when you have an appointment when sailing. We have made plans with our son Kai to meet him on July 1, so no time to dawdle. Then down the Detroit River it goes, across Lake Erie to Kelleys Island and on July 1, we tie up at Paper District Marina in Sandusky, OH, ready for our rendezvous with Kai.


Zurück in die Zivilisation

Nachdem wir einige Zeit in sehr abgelegenen Gebieten verbracht haben, sind wir nun auf dem Weg nach Sandusky, OH. Und das heißt auch: zurück in die Zivilisation. Am 26. Juni 2022 laufen wir in den St. Clair River ein (nochmal Danke, Dave, für die fantastischen Livecam shots) und verbringen die Nacht vor Anker im Metro Beach Park Basin nach einer 186 Meilen langen Non-Stop-Reise den Huron-See hinunter zum St. Clair-See. Das passiert, wenn man beim Segeln einen Termin hat. Wir haben uns mit unserem Sohn Kai für den 1. Juli verabredet, also bleibt keine Zeit zum Trödeln. Dann geht es den Detroit River hinunter, über den Eriesee nach Kelly's Island und am 1. Juli machen wir in der Paper District Marina in Sandusky, OH, fest, bereit für unser Rendezvous mit Kai.


The North Channel - One of the Best Cruising Grounds in the World

29 June 2022 | Detroit River, Stony Island
Heike Volkhart | sunny
One of the best cruising grounds in the world

Excerpt from Marjorie Cahn Brazer's "Well-favored Passage - The Magic of the North Channel": 'The North Channel is an idyll of island anchorages and village ports of call. It is a rhapsody in rock and pine, high bluff and deep bay, orchestrated in its own key'

And this is exactly how we experience the North Channel. We have been here before with our trailerable MacGregor 26 M when we spent two weeks mainly in the Whalesback and McBean Channels. This time we looked for spots we had not been able to explore back then, like Gore Bay, Heywood Island and Covered Portage Cove. The latter encompasses everything Majorie Cahn Brazer talks about. It is simply breathtaking - crystal clear water, high bluffs, the song of the loon and the wonderful scent of pine trees. It is so easy to get lost in this beauty, to drown in the solitude of this place. We hope you have a chance to enjoy this gem some day yourself!

Eines der top Segelreviere der Welt!

Auszug aus Marjorie Cahn Brazers "Well-favored Passage - The Magic of the North Channel": Der North Channel ist eine Idylle aus Inselankerplätzen und Dorfhäfen. Er ist eine Rhapsodie aus Felsen und Kiefern, hohen Klippen und tiefen Buchten, orchestriert in seiner eigenen Tonart.

Und genau so erleben wir ihn, den North Channel. Wir waren schon einmal mit unserer trailerfähigen MacGregor 26 M hier, als wir zwei Wochen hauptsächlich in den Whalesback und McBean Channels verbracht haben. Diesmal suchten wir nach Spots, die wir damals noch nicht erkunden konnten, wie Gore Bay, Heywood Island und Covered Portage Cove. Letztere bietet alles, wovon Majorie Cahn Brazer spricht. Es ist einfach atemberaubend - kristallklares Wasser, hohe Klippen, der Gesang der Eistaucher und der herrliche Duft der Kiefern. Es ist so einfach, sich in dieser Schönheit zu verlieren, in der Einsamkeit dieses Ortes zu versinken. Wir hoffen, dass du eines Tages die Gelegenheit hast, dieses Juwel selbst zu genießen!

Forest Fire????

22 June 2022 | Covered Portage Bay, Landsdown Channel
Heike Volkhart | Sunny
Forest Fire????

When looking towards the forest this morning, it looks really hazy. And after we hear a helicopter, we are wondering if there is a forest fire. But we can only see the smoke, not smell it. Then it dawns on us - what we see are clouds of pollen!
On this warm, dry, windy day we can see yellow clouds of pine pollen billowing across the landscape. It looks really incredible. We had seen pollen on the water the night before, but today the amount is indescribable. Everything is covered, the boat, the dinghy, the clothes we are wearing. Hard to get on camera though.
The large pines that surround our anchorage release huge amounts of pollen into the air every year to assure a new generation of pines. Guess we have to deal with the mess so that we and future generations can continue to enjoy these beautiful forests!



Waldbrand????

Als wir heute Morgen in Richtung Wald blicken, sieht es sehr diesig aus. Und nachdem wir einen Hubschrauber hören, fragen wir uns, ob der Wald brennt. Aber wir können den Rauch nur sehen, nicht riechen. Dann dämmert es uns - was wir sehen, sind Wolken aus Pollen!

An diesem warmen, trockenen und windigen Tag kann man gelbe Wolken aus Kiefernpollen, durch die Landschaft schweben sehen. Es sieht wirklich unglaublich aus. Gestern Abend hatten wir schon Pollen auf dem Wasser gesehen, aber heute ist die Menge unbeschreiblich. Alles ist bedeckt, das Boot, das Beiboot, unsere Kleidung. Es ist allerdings schwierig, das mit der Kamera einzufangen.

Die großen Kiefern, die unseren Ankerplatz umgeben, geben jedes Jahr riesige Mengen an Pollen in die Luft ab, um eine neue Generation von Kiefern zu sichern. Wir müssen uns wohl mit diesem Dreck abfinden, damit wir und künftige Generationen weiterhin diese schönen Wälder genießen können!

O Canada

21 June 2022 | Heywood Island
Heike Volkhart
O Canada

Passports - check
Vaccination cards - check
Boat Papers - check
Q Flag - Check

Yes, for the first time we are entering a foreign country by boat. The port of entry is Meldrum Bay on the western tip of Manitoulin Island. Per instructions, only Hans, the captain, leaves the boat and deals with all formalities. After answering a few questions (Weapons? Drugs?), he gets the registration number which means we're legal in Canada and are proudly hoisting the Canadian courtesy flag.

Canada welcomes us with a stiff breeze, first 20-30 knots, later piping up to 42 knots.That brings us back to not putting too much trust in the weather forecast :) It's not a problem at first as we have the wind from behind and we're making good speed. But we are wondering how it will feel once we will turn into the bay where we have picked an anchorage for the night and will have the wind on the beam. In preparation, we reduce the sail area but it's still not pretty. When we arrive at our anchorage, we are greeted by white caps! Very unexpected. So instead of anchoring, we decide to tie up to the little government dock. Wind and waves make it difficult for Hans to get the boat close enough to the dock for me to throw a line around a cleat.

This is when I see a truck approach the pier. A guy gets out, walks down the pier and signals to throw him the line. Boy, is he a gift sent from heaven! It still takes quite a while until we're tied up and we finally have a chance to introduce ourselves to our savior. He had seen us come into the bay from his house and, being a sailor himself, knew what we were up to, hopped in his truck to come to help us. This is Canadian hospitality at its best! We ask Randy to stay for a beer but he declines as he already has dinner waiting on the grill.

What a pleasant surprise when he comes back a little later with his wife, Lori. We share a drink, some snacks, and, most of all, lots of stories. Randy, thank you once again for your help!!!


O Canada!

Pässe - check!
Impfausweise - check!
Bootspapiere - check!
Quarantäne Flagge - check!

Ja, wir reisen zum ersten Mal mit dem eigenen Boot ins Ausland ein. Der Einreisehafen ist Meldrum Bay an der Westspitze von Manitoulin Island. Gemäß den Anweisungen verlässt nur Hans, der Kapitän, das Boot und erledigt alle Formalitäten. Nach der Beantwortung einiger Fragen (Waffen? Drogen?) erhält er die Registrierungsnummer, was bedeutet, dass wir legal in Kanada sind und stolz die kanadische Gastlandflagge hissen. Diese wird geflogen bis wir die kanadischen Gewässer wieder verlassen.

Kanada empfängt uns mit einer steifen Brise, zunächst mit 20-30 Knoten (37-55 km/h), später mit bis zu 42 Knoten (78 km/h). Soviel mal wieder zur Wettervorhersage! Vorerst kein Problem, denn wir haben den Wind von hinten und kommen gut voran. Aber wir fragen uns, wie es sein wird, wenn wir in die Bucht einbiegen, in der wir einen Ankerplatz für die Nacht gewählt haben und halben Wind haben werden. Wir reduzieren schon einmal die Segelfläche, aber es ist trotzdem nicht prickelnd. Als wir an unserer Ankerbucht ankommen, werden wir von Schaumkronen begrüßt! Das war nicht, was wir erwartet haben. Anstatt zu ankern, beschließen wir, an der kleinen staatlichen Anlegestelle festzumachen. Wind und Wellen machen es Hans schwer, das Boot nahe genug an den Steg zu bringen, damit ich eine Leine um eine Klampe werfen kann.

In diesem Moment sehe ich, wie sich ein Fahrzeug der Anlegestelle nähert. Ein Mann steigt aus, geht den Steg entlang und deutet an, ihm die Leine zuzuwerfen. Mann, ist der ein Geschenk des Himmels! Es dauert noch eine ganze Weile, bis wir festgemacht sind und endlich die Gelegenheit haben, uns unserem Retter vorzustellen. Er hat uns von seinem Haus aus in die Bucht kommen sehen, und da er selbst Segelerfahrung hat wusste er, was uns erwartet. So hüpfte er in seinen Truck, um uns zu Hilfe zu kommen. Das ist perfekte kanadische Gastfreundschaft! Wir bitten Randy, noch auf ein Bier zu bleiben, aber er lehnt ab, da das Abendessen schon auf dem Grill ist.
Was für eine schöne Überraschung, als er wenig später mit seiner Frau Lori zurückkommt. Wir genießen zusammen ein Bier , ein paar Snacks und tauschen Geschichten aus. Ein schöner Abend. Randy, nochmals vielen Dank für deine Hilfe!!!

Bye-bye Lake Michigan

14 June 2022 | Drummond Island, Michigan
Heike Volkhart | sunny, windy, up to 16kts out of the east,
Bye-bye Lake Michigan

For the past 17 years we've been sailing on Lake Michigan. First with our MacGregor 26 M Zugvogel, then with our Hunter 380 Zugvogel II and for the past 4 years with MAKAAN.

After leaving Frankfort, we continued on our way north, spending the nights at anchor at South Manitou Island and Beaver Island. Then, on June 11, we left Lake Michigan, probably for the last time. It was a rainy and misty day which reflected a little bit our mood at the moment we sailed under the Mackinac Bridge.

However, no reason to be sad - the beautiful North Channel, our next destination, is waiting with all its beautiful little islands and amazing anchorages. And let's not forget the oh so friendly people! Here on Drummond Island, everybody waves at you, starts a conversation, tells you his life story and is willing to help you in any way they can.

If you ever get to Drummond Island, the charming little History Museum is well worth a visit!

Auf Wiedersehen Lake Michigan

Seit 17 Jahren segeln wir nun schon auf dem Lake Michigan. Zuerst mit unserer McGregor 26 M ,Zugvogel, dann mit unserer Hunter 380, Zugvogel II , und seit 4 Jahren mit MAKAAN, unserer Hallberg-Rassy 42E.

Nachdem wir Frankfort verlassen hatten, setzten wir unseren Weg nach Norden fort und verbrachten die Nächte vor Anker auf South Manitou Island und Beaver Island. Dann, am 11. Juni, verließen wir den Michigansee, wahrscheinlich zum letzten Mal. Es war ein regnerischer und nebliger Tag, der ein wenig unsere Stimmung widerspiegelte, als wir unter der Mackinac-Brücke hindurchsegelten.

Aber kein Grund zur Traurigkeit - der wunderschöne North Channel, unser nächstes Ziel, wartet mit all seinen schönen kleinen Inseln und fantastischen Ankerplätzen auf uns. Und nicht zuletzt mit den ach so freundlichen Menschen! Hier auf Drummond Island winkt einem jeder zu, verwickelt dich in ein Gespräch, erzählt dir seine Lebensgeschichte und ist bereit, dir auf jede erdenkliche Weise zu helfen.

Wenn du jemals nach Drummond Island kommen solltest, ist das kleine Historische Museum auf jeden Fall einen Besuch wert!

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Vessel Name: Makaan
Vessel Make/Model: Hallberg-Rassy 42E
Hailing Port: Chicago
Crew: https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:447216/zoom:10
Gallery Error: Unknown Album [1:]:46947
Makaan's Photos -