A New Chapter Begins

Get notified of new posts by sending your email address to: sailingmakaan@gmail.com

25 May 2024 | Oranjestad, Aruba
18 May 2024 | Puerto Rico
11 May 2024 | Vieques, Puerto Rico
07 May 2024 | Culebrita, Spanish Virgin Islands
04 May 2024 | Charlotte Amalie, St. Thomas
01 May 2024 | Charlotte Amalie, St. Thomas, USVI
29 April 2024 | Charlotte Amalie, St. Thomas, USVIs
25 April 2024 | Great St. James Island and Buck Island, St. Thomas, USVI
14 April 2024 | St. Croix
25 March 2024 | Christiandsted, St. Croix
24 March 2024 | St. Martin
22 February 2024 | Terre-de-Haute, Iles des Saintes, Guadeloupe
14 February 2024 | Roseau, Dominica
14 February 2024 | Portsmouth, Dominica
11 January 2024 | Martinique
26 December 2023 | Martinique
25 December 2023 | Jolly Harbour, Antigua
12 December 2023 | St. Vincent and the Grenadines

There's More to Trinidad Than Boatwork - The Caroni Swamp

18 October 2023 | Port of Spain, Trinidad & Tobago
Heike Volkhart
There's more to Trinidad than boatwork - The Caroni Swamp

All in all, we spent three and a half weeks in Trinidad. And while we got a lot of work done, we also had lots of fun discovering some of the things this island has to offer.

When the boatyard offered a tour to the Caroni Swamp, the second largest mangrove wetland in Trinidad and Tobago, we immediately signed up. The Caroni Swamp is an estuarine system consisting of 5,611 acres of mangrove forest and herbaceous marsh, interspersed with numerous channels and brackish and saline lagoons.The wetland provides a variety of habitats for plant and animal species and as such supports a rich biodiversity.
The central portion of the property is designated as a wildlife sanctuary and is home to one of Trinidad and Tobago's national birds, the Scarlet Ibis.

During the tour on one of the flat-bottomed boats, the guide pointed out some of the animals that call the swamp home, such as caimans and swamp boas, but the main attraction, of course, was watching the ritual roosting of thousands of the bright red birds as the sun set.
At first, small groups of scarlet ibises could be seen, but eventually larger groups returned from their daytime shrimp feeding. More and more came and all were landing in the trees on the island, which looked as if they were sprouting red flowers, a stunning sight.
The Caroni Swamp is protected under the Ramsar Convention, an intergovernmental treaty that provides a framework for the conservation and wise use of wetlands and their resources. Although officially protected as a bird sanctuary, the population of the Scarlet Ibis has declined significantly since 1970 and continues to be threatened by poaching and pollution of the river and gulf. It is our sincere hope that further conservation efforts will help protect the Scarlet Ibis and ensure that future generations will be able to witness this magnificent daily roosting ritual.



Trinidad hat mehr zu bieten als Bootsarbeit - Der Caroni-Sumpf

Alles in allem haben wir dreieinhalb Wochen in Trinidad verbracht. Und während wir eine Menge Arbeit erledigten, hatten wir auch viel Spaß und entdeckten einige der Dinge, die diese Insel zu bieten hat.

Als die Werft eine Tour zum Caroni-Sumpf, dem zweitgrößten Mangroven-Feuchtgebiet in Trinidad und Tobago, anbot, meldeten wir uns sofort an.
Der Caroni-Sumpf ist ein Mündungsgebiet, das aus 5.611 Hektar Mangrovenwald und krautigen Sümpfen besteht, die von zahlreichen Kanälen, Brackwasser- und Salzlagunen durchzogen sind. Das Feuchtgebiet bietet eine Vielzahl von Lebensräumen für Pflanzen- und Tierarten und ist daher von großer biologischer Vielfalt geprägt.
Der zentrale Teil des Geländes ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen und beherbergt einen der Nationalvögel von Trinidad und Tobago, den Scharlachibis.

Während der Tour auf einem der Flachbodenboote wies der Führer auf einige der Tiere hin, die im Sumpf zu Hause sind, wie z. B. Kaimane und Sumpfboas, aber die Hauptattraktion war natürlich das Beobachten des rituellen Schlafens von Tausenden der leuchtend roten Vögel bei Sonnenuntergang.
Zunächst waren nur kleine Gruppen von Scharlachibissen zu sehen, doch mit der Zeit kehrten immer größere Schwärme zurück, nachdem sie den Tag damit verbracht haben, sich an Krabben satt zu fressen. Es flogen immer mehr heran, und alle landeten in den Bäumen auf der Insel, die aussahen, als würden sie rote Blüten treiben - ein atemberaubender Anblick.

Der Caroni-Sumpf steht unter dem Schutz der Ramsar-Konvention, eines zwischenstaatlichen Abkommens, das einen Rahmen für die Erhaltung und sinnvolle Nutzung von Feuchtgebieten und ihren Ressourcen bietet. Obwohl es offiziell als Vogelschutzgebiet ausgewiesen ist, ist die Population des Scharlachibis seit 1970 erheblich zurückgegangen und wird weiterhin durch Wilderei und die Verschmutzung des Flusses und des Golfs bedroht. Wir hoffen sehr, dass weitere Schutzbemühungen zum Erhalt des Scharlachibis beitragen und dafür sorgen, dass auch künftige Generationen dieses wunderbare tägliche Ritual erleben können.
Comments
Vessel Name: Makaan
Vessel Make/Model: Hallberg-Rassy 42E
Hailing Port: Chicago
Crew: https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/shipid:447216/zoom:10