Life on SlowMotion

Vessel Name: SlowMotion
Vessel Make/Model: Leopard 48 Catamaran
Hailing Port: Hamburg
Crew: Werner, Bernhard, Georg, Susann, Andreas
Extra: Geplante Abfahrt Tortola: 6.519 geplante Ankunft Horta: 20.5.19 geplante Abfahrt Horta: 25.5.19 geplante Ankunft Marbella: 1.6. oder 3.6., falls wir 2 Tage in Gibraltar einlegen
Recent Blog Posts
20 May 2019

SlowMotion Logbuch 19.5.19 Sonntag

Heute zunehmend Wind und Wellen, beides nimmt auf Staerke 6 zu, das bedeutet Wind bis 30 kn/50 km/h und Wellen bis 5m. Tagsueber war das noch ein Spass, solange man noch etwas sah. Georg hat sich die Zubereitung des asiatischen Huhns mit Kokosmilchreis nicht nehmen lassen, waehrend wir mit rund 10kn direkt auf Horta fuhren, gesehene Max-speed 16,6 kn!! Jetzt in der Nacht laesst der Spass deutlich nach, trotz zweier Reffs in beiden Segeln machen wir weiterhin 9kn, langsamer geht gar nicht, und entsprechend krachen wir durch die Wellen. Wir haben die Tueren zu, der Autopilot steuert und es ist stockfinster, wir koennen nur auf dem Bildschirm zusehen und die Wellenschlaege hinnehmen. Situationsgerecht haben wir den "Seewolf" von DVD geschaut. Etwas beklemmende Nachtfahrt, aber ETA Horta morgen 8 Uhr

20 May 2019

20.5.19 Montag 2400

Positionreport Etmal 210

19 May 2019

SlowMotion Logbuch 19.5.19 Sonntag

Seit einer Woche fahren wir nun durchgehend ohne Motor bei perfekten Wind- und Seebedingungen, einfach wunderbar! Die Stimmung ist ausgezeichnet, wir spielen Skat und Schach, genießen das Rauschen der Heckwellen und fragen uns, wie sich Land unter den Fuessen wohl anfuehlt. Immer wieder mal sind Delfine bei uns und langsam nimmt der Schiffsverkehr zu. ETA Horta 21.5. 10 Uhr

19 May 2019

19.5.19 Sonntag 2400

Positionreport Etmal 188

18 May 2019

SlowMotion Logbuch 18.5.19 Samstag

Heute war ein gemütlicher Tag mit Wochenendstimmung, könnte man sagen, Wind und Wellen von schräg hinten zogen wir schnell aber sehr ruhig dahin, fast wie ein Kreuzfahrtschiff. Da es kühl ist halten wir uns meistens drinnen auf. Die Jacht fährt so ruhig dass wir ohne Probleme am großen Tisch den leider gekauften, nicht gefangenen Mahi-Mahi mit Gemüsetortellini genießen können. Übrigens ist es interessant, dass wir alle keinerlei Seekrankheit spüren, man bewegt sich wie selbstverständlich an Bord, Jetzt in der Nacht legt der Wind auf 20-25 kn zu, die Wellen haben sicher 5 m, sind aber sehr lang, so dass die Bewegungen noch immer nicht unangenehm sind, man schläft problemlos. Horta 21.5.

18 May 2019

18.5.19 Samstag 2400

Positionreport Etmal 191

SlowMotion Logbuch 19.5.19 Sonntag

20 May 2019
Heute zunehmend Wind und Wellen, beides nimmt auf Staerke 6 zu, das bedeutet Wind bis 30 kn/50 km/h und Wellen bis 5m. Tagsueber war das noch ein Spass, solange man noch etwas sah. Georg hat sich die Zubereitung des asiatischen Huhns mit Kokosmilchreis nicht nehmen lassen, waehrend wir mit rund 10kn direkt auf Horta fuhren, gesehene Max-speed 16,6 kn!! Jetzt in der Nacht laesst der Spass deutlich nach, trotz zweier Reffs in beiden Segeln machen wir weiterhin 9kn, langsamer geht gar nicht, und entsprechend krachen wir durch die Wellen. Wir haben die Tueren zu, der Autopilot steuert und es ist stockfinster, wir koennen nur auf dem Bildschirm zusehen und die Wellenschlaege hinnehmen. Situationsgerecht haben wir den "Seewolf" von DVD geschaut. Etwas beklemmende Nachtfahrt, aber ETA Horta morgen 8 Uhr

20.5.19 Montag 2400

20 May 2019
Positionreport Etmal 210

SlowMotion Logbuch 19.5.19 Sonntag

19 May 2019
Seit einer Woche fahren wir nun durchgehend ohne Motor bei perfekten Wind- und Seebedingungen, einfach wunderbar! Die Stimmung ist ausgezeichnet, wir spielen Skat und Schach, genießen das Rauschen der Heckwellen und fragen uns, wie sich Land unter den Fuessen wohl anfuehlt. Immer wieder mal sind Delfine bei uns und langsam nimmt der Schiffsverkehr zu. ETA Horta 21.5. 10 Uhr

19.5.19 Sonntag 2400

19 May 2019
Positionreport Etmal 188

SlowMotion Logbuch 18.5.19 Samstag

18 May 2019
Heute war ein gemütlicher Tag mit Wochenendstimmung, könnte man sagen, Wind und Wellen von schräg hinten zogen wir schnell aber sehr ruhig dahin, fast wie ein Kreuzfahrtschiff. Da es kühl ist halten wir uns meistens drinnen auf. Die Jacht fährt so ruhig dass wir ohne Probleme am großen Tisch den leider gekauften, nicht gefangenen Mahi-Mahi mit Gemüsetortellini genießen können. Übrigens ist es interessant, dass wir alle keinerlei Seekrankheit spüren, man bewegt sich wie selbstverständlich an Bord, Jetzt in der Nacht legt der Wind auf 20-25 kn zu, die Wellen haben sicher 5 m, sind aber sehr lang, so dass die Bewegungen noch immer nicht unangenehm sind, man schläft problemlos. Horta 21.5.

18.5.19 Samstag 2400

18 May 2019
Positionreport Etmal 191
SlowMotion's Photos - Main
Überfahrt von BVI über die Azoren nach Marbella, Abfahrt 6.5.2019
No Photos
Created 14 April 2019

About & Links

Photo Albums
14 April 2019
No Photos
SailBlogs Groups